Landtagswahl in Brandenburg 2019

  • Landtagswahl in Brandenburg 2019

    gruener (Luddit), 19.07.2019 06:16
    #1

    seit gestern ist bekannt, wer an der ltw in brandenburg teilnehmen wird bzw. darf.

    die schmale liste der kandidaturen wirft sogleich eine frage auf:

    was ist nur in brandenburg los?

    en detail:

    die npd kandidiert nicht, die dkp scheint sich aufgelöst zu haben, die satire-partei gibt keine unterstützungsunterschriften ab und die vertretung der sorbischen minderheit - die Lausitzer Allianz (ŁA) - reicht die wahlanzeige nicht form- und fristgemäß ein. - will sagen, parteipolitisch nix los in brandenburg.

    https://wahlen.brandenburg.de/wahlen/de/presse/~18-07-2019-zugelassene-landeslis ten

    und zu guter letzt teilt der innenminister (indirekt) gegen den sächsischen landeswahlausschuss aus: „Ich bin sehr froh, dass es in Brandenburg ein unstreitiges Ergebnis des unabhängigen Landeswahlausschusses gibt“, sagte Schröter heute in Potsdam. „Denn selbstverständlich gilt es sicherzustellen, dass allen Parteien das unverkürzte Recht auf freie Teilnahme am politischen Wettbewerb garantiert wird, sofern nicht wirklich zwingende gesetzliche Regelungen dem entgegenstehen. Schon den bösen Schein, dass dem möglicherweise nicht so sein könnte, gilt es in der freiheitlichen Demokratie zu vermeiden. Die Gründe dafür liegen auf der Hand. Denn über die Zusammensetzung des künftigen Parlaments als Volksvertretung soll allein das Volk selbst entscheiden – und niemand anderes. Nicht einmal der Hauch eines Zweifels daran darf zugelassen werden...

    https://mik.brandenburg.de/sixcms/detail.php?id=915254

    deutlicher kann man kaum werden, wenn man - ohne namen zu nennen - dezent ausdrücken möchte, dass anderenorts im grunde ein klares fehlurteil gesprochen worden ist.

    ach ja, nicht vergessen: schröter ist sozialdemokrat.

  • RE: Landtagswahl in Brandenburg 2019

    Bergischer, 19.07.2019 08:54, Antwort auf #1
    #2

    die npd kandidiert nicht, die dkp scheint sich aufgelöst zu haben, die satire-partei gibt keine unterstützungsunterschriften ab und die vertretung der sorbischen minderheit - die Lausitzer Allianz (ŁA) - reicht die wahlanzeige nicht form- und fristgemäß ein. - will sagen, parteipolitisch nix los in brandenburg.

    na ja ... die grosse Masse an Prozenten war ja von den oben genannten Parteien eh nicht zu erwarten - auch nicht von der satire-partei - ist ja eine Landtagswahl und keine EU-Wahl mit niedriger Sperrklausel ... schreib das mit Blick auf die erwarteten Prozentzahlen, die für "Die Partei" in Sachsen hier durch WaFi "geistern" ...

  • RE: Landtagswahl in Brandenburg 2019

    sharpnutzer, 19.07.2019 13:04, Antwort auf #2
    #3

    die Ergebnisse von 2014 :

    http://www.election.de/cgi-bin/tabres.pl?datafile=ltw_bb14.txt

    Auch damals die titanic-ler ohne Landesliste.

    Jetzt ist mir klar wieso die linksgrüne so stark sind. Spaß-Partei und Piraten und DKP gehn zu denen rüber.  darum sind die RRG bei 49 %.

Beiträge 1 - 3 von 3
(Kommunale) Wahlen auf Wahlfieber:

Eine Wahlbörse für Deine Stadt oder Deinen Wahlkreis.

Ab 150,- Euro!

» Mehr erfahren
28.292 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2014

  • Frühjahr:
  • Europawahl in der EU
  • Kommunalwahlen in diversen deutschen Bundesländern
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Landtagswahl in Vorarlberg
  • Landtagswahl in Sachsen
  • Landtagswahl in Brandenburg
  • Landtagswahl in Thüringen
  • -
  • Parlamentswahl in Schweden
  • Parlamentswahl in Lettland
  • -
  • Midterm Elections in USA
  • Unabhängigkeitsreferendum in Großbritannien

Sonstiges

  • Fußball-WM in Brasilien
  • 24 - Season 9: Live Another Day

In Vorbereitung für 2014

  • folgt...

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: support@prokons.com