Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus muss wiederholt werden

Beiträge 1 - 10 von 12
  • Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus muss wiederholt werden

    Eckhart, 16.11.2022 12:56
    #1

    Mal sehen, ob es die Berliner Behördn im nächsten Anlauf hinkriegen, eine korrekte Wahl durchzuführen....

    Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus muss wiederholt werden

    Fehlende Stimmzettel und weitere Fehler: Die Wahl in Berlin geriet im vergangenen Jahr zum Fiasko. Nun muss das Abgeordnetenhaus nach einem Gerichtsbeschluss erneut gewählt werden.
    .... Mit der Gerichtsentscheidung muss nun innerhalb von 90 Tagen eine Wahlwiederholung erfolgen. Als wahrscheinlicher Termin gilt nach bisheriger Einschätzung des neuen Landeswahlleiters Stephan Bröchler der 12. Februar. Seine Vorgängerin war nach dem Berliner Wahlchaos im vergangenen Herbst zurückgetreten. ....

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/berlin-abgeordnetenhauswahl-muss-wied erholt-werden-a-a1073aa1-6f5d-49cc-be2c-40a5fd9f0971

  • RE: Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus muss wiederholt werden

    Eckhart, 16.11.2022 13:01, Antwort auf #1
    #2



    Es wird wohl drei aussichtsreiche Bürgermeisterkandidat*innen geben.

  • RE: Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus muss wiederholt werden

    Kritischer Analyst (!), 16.11.2022 18:29, Antwort auf #2
    #3

    Ich frage mich warum ausgerechnet dort, wo die politische Linke an der Macht ist, die angeblich so sehr für die Demokratie ist, es nicht schafft korrekte Wahlen durchzuführen und Stimmen richtig auszuzählen. Sieht man ja auch in den USA. Nach einer Woche immer noch nicht ausgezählt. Wie kann so was sein? Den Berlinern ist eh nicht mehr so helfen, die werden Rot-rot-grün wieder eine Mehrheit geben, die können machen was sie wollen (die einzig interessante Frage ist, wer dann vorne ist). Ich bin dafür, dass man Berlin endlich den Länderfinanzausgleich streicht. Unfähigkeit darf nicht mehr subventioniert werden!

  • RE: Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus muss wiederholt werden

    Eckhart, 17.11.2022 00:44, Antwort auf #3
    #4

    Ich frage mich warum ausgerechnet dort, wo die politische Linke an der Macht ist, die angeblich so sehr für die Demokratie ist, es nicht schafft korrekte Wahlen durchzuführen und Stimmen richtig auszuzählen. Sieht man ja auch in den USA. Nach einer Woche immer noch nicht ausgezählt. Wie kann so was sein? Den Berlinern ist eh nicht mehr so helfen, die werden Rot-rot-grün wieder eine Mehrheit geben, die können machen was sie wollen (die einzig interessante Frage ist, wer dann vorne ist). Ich bin dafür, dass man Berlin endlich den Länderfinanzausgleich streicht. Unfähigkeit darf nicht mehr subventioniert werden!

    Es gibt schon Erklärung für Berlin für die Überforderung, denn das war letztlich mit Ansage.
    Im Gegensatz zu anderen Ländern hat Berlin nicht nur den Bundestag gewählt, somndern auch ihren "Landtag" und ihre Kommunalwahlen. Und weil es so schön war haben Sie gleich noch ne Volksabstimmung oben drauf gesattelt. Und weil Berlin doch so funorientiert ist, haben sie am gleichen Tag die Stadt noch mit dem Berlinmarathon aufgefüllt und diesen veranstaltet.

    Mich wundert es nicht, wenn da manches schief läuft. Aber wie gesagt: Sehenden Auges und mit Ansage. Kategorie selber schuld. Auch fürs image. Und natürlich darf so viel Mist auch trotzdem nicht passieren.

  • RE: Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus muss wiederholt werden

    Mirascael, 17.11.2022 19:34, Antwort auf #2
    #5



    Es wird wohl drei aussichtsreiche Bürgermeisterkandidat*innen geben.

    Quatsch.

    Selbst wenn die CDU stärkste Partei werden sollte, hätte Sie keine Chance auf das Amt des Oberbürgermeisters.

    Bestenfalls würde sie in einer Koaltition als Juniorpartner geduldet (dann dürfte sie nicht stärkste Partei geworden sein), aber selbst das ist äusserst unwahrscheinlich.

    Giffeys SPD wird auch die nächste Koalition anführen, die AFD diesmal wieder zweistellig (eventuell sogar über den 14 % von 2016.

  • RE: Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus muss wiederholt werden

    Mirascael, 19.11.2022 14:31, Antwort auf #1
    #6

    Mal sehen, ob es die Berliner Behördn im nächsten Anlauf hinkriegen, eine korrekte Wahl durchzuführen....

    Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus muss wiederholt werden

    Fehlende Stimmzettel und weitere Fehler: Die Wahl in Berlin geriet im vergangenen Jahr zum Fiasko. Nun muss das Abgeordnetenhaus nach einem Gerichtsbeschluss erneut gewählt werden.
    .... Mit der Gerichtsentscheidung muss nun innerhalb von 90 Tagen eine Wahlwiederholung erfolgen. Als wahrscheinlicher Termin gilt nach bisheriger Einschätzung des neuen Landeswahlleiters Stephan Bröchler der 12. Februar. Seine Vorgängerin war nach dem Berliner Wahlchaos im vergangenen Herbst zurückgetreten. ....

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/berlin-abgeordnetenhauswahl-muss-wied erholt-werden-a-a1073aa1-6f5d-49cc-be2c-40a5fd9f0971

    Und wer hat den Skandal aufgedeckt?

    Tichys Einblick, eine investigative Zeitschrift, gegen die freiheitsfeindliche und demokratiehassende linksrotgrünwoke Kulturmarxisten Amok laufen.

  • RE: Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus muss wiederholt werden

    Eckhart, 20.11.2022 02:30, Antwort auf #6
    #7

    Und wer hat den Skandal aufgedeckt?

    Tichys Einblick, eine investigative Zeitschrift, gegen die freiheitsfeindliche und demokratiehassende linksrotgrünwoke Kulturmarxisten Amok laufen.

    Hast du keine Nachrichten am Abend der Wahl geschaut?
    Da war das Berliner Wahlchaos Thema in den unterschiedlichsten Medien.

  • Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus muss wiederholt werden - Tichy - Quatsch

    ronnieos, 20.11.2022 13:36, Antwort auf #6
    #8

    Und wer hat den Skandal aufgedeckt?

    Tichys Einblick, eine investigative Zeitschrift, gegen die freiheitsfeindliche und demokratiehassende linksrotgrünwoke Kulturmarxisten Amok laufen.

    Absoluter Quatsch - der an bewusste Falschinformation grenzt:

    - die Presse hat schon am Wahltag berichtet

    - Wafi hat das Thema schon vor Schliessen der Wahllokale aufgenommen

    https://www.wahlfieber.de/de_du/forum/Bundestagswahl/7601/

    - ... man war sich schnell einig - spätestens nachdem die Wahlleiter !!! OFFIZIELL eine Überprüfung gefordert haben, daß es eine Wiederholung gibt, unklar war nur der Umfang (Teil- in einzelnen Wahlkreisen oder landesweit)

    ... und Mirascel, sag nicht du hättest es nicht mitbekommen - du hast zu dem Strang 'berlin - oh weh' selbst aktiv beigetragen

    ---------------------------------

    Bitte, nimm die Brille ab, und versuche nicht die Leute zu versch...

  • RE: Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus muss wiederholt werden - Tichy - Quatsch

    drui (MdPB), 20.11.2022 18:12, Antwort auf #8
    #9

    Da musste auch absolut nichts "aufgedeckt" werden, Zigtausende Berliner haben es live am eigenen Leib erlebt. Dass dann ein rechtsextremer Blogger aus München aufspringt und meckert - geschenkt.

    Berlin wird seit über 20 Jahren von der SPD geführt, ob das Wahlchaos nun auf die Plagiatin Giffey zurückfällt, wird man sehen, wahrscheinlich nicht. Die Berliner wussten ja vorher, wen sie da wählen. Die Kandidaten sind die alten, d.h. die CDU muss wieder mit ihrem bis zur Unkenntlichkeit blassen Versicherungskaufmann Kai Dingsbums antreten, ob er für die CDU die meisten Stimmen holt? Bürgermeister würde er trotzdem nicht. Die Grünen haben eine Außenseiterchance auf den Bürgermeistersitz, die einzigen klaren Verlierer durch die Wahlwiederholung wird die Linke sein.

  • RE: Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus muss wiederholt werden - Tichy - Quatsch

    Mirascael, 20.11.2022 20:33, Antwort auf #9
    #10

    Blödsinn.

    Ohne die extensive, mühevolle Aufarbeitung des Ausmasses der Manipulationen, Fälschungen usw. von TE würde es keine Wahlwiederholung gegeben.

    Nicht umsonst hat es so lange gedauert, bis endlich Neuwahlen angeordnet wurden.

    Hätte die amtierende Regierung auch nur einen Hauch von Integrität, so hätte sie sich bereits kurz nach der Wahl mit der Nasetzung von Neuwahlen beschäftigt. Stattdessen hat der korrupte Haufen bis zuletzt versucht, die Sache kleinzureden und zu beschönigen und Neuwahlen so lange wie irgend möglich hinauszuzögern.

    Was die BTW in Berlin angeht, tun sie es ja jetzt noch.

Beiträge 1 - 10 von 12
(Kommunale) Wahlen auf Wahlfieber:

Eine Wahlbörse für Deine Stadt oder Deinen Wahlkreis.

Ab 150,- Euro!

» Mehr erfahren
30.455 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2014

  • Frühjahr:
  • Europawahl in der EU
  • Kommunalwahlen in diversen deutschen Bundesländern
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Landtagswahl in Vorarlberg
  • Landtagswahl in Sachsen
  • Landtagswahl in Brandenburg
  • Landtagswahl in Thüringen
  • -
  • Parlamentswahl in Schweden
  • Parlamentswahl in Lettland
  • -
  • Midterm Elections in USA
  • Unabhängigkeitsreferendum in Großbritannien

Sonstiges

  • Fußball-WM in Brasilien
  • 24 - Season 9: Live Another Day

In Vorbereitung für 2014

  • folgt...

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: support@prokons.com