Neue Märkte im Herbst 2021 --- Ausblick 2022

Beiträge 1 - 10 von 13
  • Neue Märkte im Herbst 2021 --- Ausblick 2022

    gruener (Luddit), 17.09.2021 03:55
    #1

    Es gibt bekanntlich, auch wenn manch eine/r dies kaum glauben mag, ein politisches Leben nach einer ebenso langwierigen wie langatmigen Bundestagswahl.

    Daher kündige ich vorsorglich neue Märkte an:

    • Koalitionsmarkt Deutschland
    • Parlamentswahl in Tschechien
    • Parlamentswahl in Bulgarien - (die 3. für dieses Jahr)
    • Kantonratswahl in Freiburg (CH)
    • Parlamentswahl in Japan

    ************

    Alle genannten Märkte werden voraussichtlich noch im September 2021 starten

    *********

    *********

    *********

    Ein erster Ausblick auf 2022

    .

    Im Frühjahr 22 stehen u.a. an:

    • Deutschland: Landtagswahlen Saarland, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen
    • Österreich: Bundespräsidentschaftswahl, Gemeinderatswahlen Tirol, Gemeinderatswahl Waidhofen an der Ybbs
    • Schweiz: tbc
    • Europa: tbc

    Details später auch in der Infobox "Kommende Wahltermine" auf der rechten Navigationsleiste.

    • RE: Neue Märkte im Herbst 2021 --- Japan ?

      ronnieos, 13.10.2021 11:35, Antwort auf #1
      #2

      Es gibt bekanntlich, auch wenn manch eine/r dies kaum glauben mag, ein politisches Leben nach einer ebenso langwierigen wie langatmigen Bundestagswahl.

      Daher kündige ich vorsorglich neue Märkte an:

      • Parlamentswahl in Japan

      gibt es interessenten für einen markt zur wahl in japan?  sicher nicht einfach:

      • japan spielt in der aufmerksamkeit der dt. medien eine sehr geringe rolle [weniger als tschechien, um einen der gerade beendeten märkte zu zitieren] - und läst sich im vergangenen jahrzehnt auf  'fukushima' reduzieren - und selbst da sitzen unser newspaper gerne fake news auf.
      • es gibt eine dominante partei, ldp, und viele kleine oppositionsparteien
      • 289 sitze werden durch mehrheitswahl bestimmt; 176 sitze durch "regionale" verhätniswahlen davon unabhángig

      ein markt ergäbe sinn, wenn sich genügend aktive dafür interessieren.  die märkte island und tschechien sind beispiele fúr sehr ereignisarme märkte mit wenig umsatz [ca 2600 bzw 1000 aktien gesamtumsatz]  - und geringem prognosewert, obwohl das ergebnis teilweise gut war.

    • RE: Neue Märkte im Herbst 2021 --- Japan ?

      drui (MdPB), 14.10.2021 20:06, Antwort auf #2
      #3

      Jeder, der mal in Japan war, dürfte sich dafür interessieren. Shinzo Abe ist endlich weg wie sein Freund Donald Trump (nur das Ersterer sicher nicht mehr zurückkommt), die LDP hat Federn gelassen nach dem Corona- und Olympia-Tiefpunkt, fängt sich aber aktuell wieder (wie auch bei den Impfungen, wo man gerade Deutschland überholt hat). Kishida und seine konservative Partei bewegen sich etwas hin zu sozialen Themen (Umverteilung, höhere Besteuerung von Reichen), eine klare Umkehr von den "Abenomics", ist aber bei kulturellen Fragen "old fashioned", etwa bei gleichgeschlechtlichen Ehen. Auch die chinesischen Aggressionen im chinesischen Meer sind ein Thema. Der Klimawandel ist in Japan kein Thema. Kann durchaus interessant werden, wobei sich politische Änderungen in Japan im Milimeterbereich und Zeitlupentempo bewegen und der Markt auch stinklangweilig werden könnte. Die LDP wird gewinnen, fragt sich nur, wie hoch.

    • RE: Neue Märkte im Herbst 2021 --- Japan ?

      ronnieos, 15.10.2021 00:52, Antwort auf #3
      #4

      Jeder, der mal in Japan war, dürfte sich dafür interessieren. Shinzo Abe ist endlich weg wie sein Freund Donald Trump (nur das Ersterer sicher nicht mehr zurückkommt), die LDP hat Federn gelassen nach dem Corona- und Olympia-Tiefpunkt, fängt sich aber aktuell wieder (wie auch bei den Impfungen, wo man gerade Deutschland überholt hat). Kishida und seine konservative Partei bewegen sich etwas hin zu sozialen Themen (Umverteilung, höhere Besteuerung von Reichen), eine klare Umkehr von den "Abenomics", ist aber bei kulturellen Fragen "old fashioned", etwa bei gleichgeschlechtlichen Ehen. Auch die chinesischen Aggressionen im chinesischen Meer sind ein Thema. Der Klimawandel ist in Japan kein Thema. Kann durchaus interessant werden, wobei sich politische Änderungen in Japan im Milimeterbereich und Zeitlupentempo bewegen und der Markt auch stinklangweilig werden könnte. Die LDP wird gewinnen, fragt sich nur, wie hoch.

      konbanwa drui-san,  sehe ich im wesentlichen auch so. thema sind auch die beziehungen zu südkorea.

      klimawandel ist kein thema. die japan ag hat zwei dinge erkannt:

      • wenn sie nicht mitmacht, wird sie technologisch abgehängt
      • sie ist extrem betroffen vom klimawandel: viele siedlungebiete liegen wenig über meeresspiegel und schon heute sind sommer im der mitte von honshu eine qual

      daher hat die regierung als ziel ausgeben: 46% co2 reduktion bis 2030.  das ist ambitioniert. [zum vergleich der pro-kopf co2 ausstoß in jp leicht höher als hierzulande]

    • RE: Neue Märkte im Herbst 2021 --- Japan ?

      gruener (Luddit), 16.10.2021 00:16, Antwort auf #4
      #5

      bitte, ringt euch schnell ein ja oder nein ab.

      es sind nur noch gut zwei wochen bis zur wahl in japan

      .

      *********

      analoges gilt für die wahl in bulgarien.

    • ruhig.... [japan]

      ronnieos, 16.10.2021 00:56, Antwort auf #5
      #6

      bitte, ringt euch schnell ein ja oder nein ab.

      ruhig brauner, emmm grüner. oder um bei den beliebten tierischen vergleichen zu bleiben [canis lupus familiaris scheint ja ein lieblingstier zu sein, wenn ich auf einen anderen beitrag blicke] du bellst vor dem falschen baum

      • in tschechien gab es auch einen 12,5 tage sprint markt
      • du hast doch [i] zwei conditional yes und  [ii] noch mehr
      • aber zu dritt können wir auch skat oder mau-mau spielen.....

      etwas futter zum einlesen

      https://de.wikipedia.org/wiki/Sh%C5%ABgiin-Wahl_2021

      https://en.wikipedia.org/wiki/Elections_in_Japan

      deutschsprachig ist wenig hintergrung verfügbar....  in der faz habe ich etwas gelesen, finde aber den link nicht mehr

      • RE: ruhig.... [japan]

        gruener (Luddit), 16.10.2021 03:37, Antwort auf #6
        #7

        magst du mir einen konkreten marktvorschlag machen? incl.der parteiaktien und deren ergebnisse bei der letzten wahl?

        ich bin überhaupt nicht drin im thema...

      • Neue Parteivorsitzende CDU und SPD - und ev. Grüne

        gruener (Luddit), 03.11.2021 00:10, Antwort auf #7
        #8

        Der Markt zur Mitgliederbefragung bei der CDU startet abends am 04.11.2021.

        Für den analogen Markt bei der SPD steht noch kein konkreter Starttermin fest.

        ********

        Bzgl. der Grünen warte ich ab ... angesichts einer möglichen Kandidatur von Ricarda L. müsste zudem eh vorab die Frage eines Schmerzensgelds geregelt werden.

      • Grüne Mitgliederbefragung

        gruener (Luddit), 25.11.2021 08:29, Antwort auf #8
        #9

        wer kennt das genaue prozedere?

        • welche abstimmmöglichkeiten? ja- nein - enth.?
        • abstimmung über vertrag und personal getrennt oder zusammen?
        • falls getrennt: eine personalabstimmung oder einzeln pro person?

        es eilt etwas - in 10 tagen soll das ergebnis vorliegen

      • RE: Grüne Mitgliederbefragung

        sorros, 25.11.2021 11:19, Antwort auf #9
        #10

        wer kennt das genaue prozedere?

        • welche abstimmmöglichkeiten? ja- nein - enth.?
        • abstimmung über vertrag und personal getrennt oder zusammen?
        • falls getrennt: eine personalabstimmung oder einzeln pro person?

        es eilt etwas - in 10 tagen soll das ergebnis vorliegen

        Das ist beides noch nicht bekannt.
        Ob es intern schon entschieden ist, weiß ich nicht.
        In der sogenannten 2. Reihe wird darüber heftig diskutiert.

      Beiträge 1 - 10 von 13
      (Kommunale) Wahlen auf Wahlfieber:

      Eine Wahlbörse für Deine Stadt oder Deinen Wahlkreis.

      Ab 150,- Euro!

      » Mehr erfahren
      29.857 Teilnehmer » Wer ist online

      Wichtige Wahltermine

      In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

      Wahltermine 2014

      • Frühjahr:
      • Europawahl in der EU
      • Kommunalwahlen in diversen deutschen Bundesländern
      • -
      • Spätsommer/Herbst:
      • Landtagswahl in Vorarlberg
      • Landtagswahl in Sachsen
      • Landtagswahl in Brandenburg
      • Landtagswahl in Thüringen
      • -
      • Parlamentswahl in Schweden
      • Parlamentswahl in Lettland
      • -
      • Midterm Elections in USA
      • Unabhängigkeitsreferendum in Großbritannien

      Sonstiges

      • Fußball-WM in Brasilien
      • 24 - Season 9: Live Another Day

      In Vorbereitung für 2014

      • folgt...

      Wie funktioniert das?

      So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

      Fehler gefunden? Feedback?

      Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: support@prokons.com