CDU-Parteivorsitz

posts 31 - 40 by 73
  • RE: Merz auf Rechtskurs

    Eckhart, 23.09.2020 10:45, Reply to #30
    #31

    Durch mindestens zwei Äußerungen macht Merz derzeit von sich reden:

    - Er zieht eine Verbindung von Homosexualität und Pädophilie, was er natürlich nicht so gemeint hat.

    - Er sagt, dass ein Teil der Deutschen das Arbeiten verlernt habe.

    Beides völlig gegen den medialen Mainstream, aber es schmeichelt einem guten Teil der CDU-Basis. Wenn die ihn am Ende zum Vorsitzenden wählen, wird der Bundestagswahlkampf sehr spannend.

    Ich mache mir auch Sorgen um all Die mit den großen Vermögen, die nur noch ihr Geld für sich arbeiten lassen....

    Und um Marie von den Benken zu zitieren:

    "Ein Bundeskanzler, der sich für 16 Jahre beleidigt aus der Politik zurückzieht, weil seine Partei eine Frau besser findet, und dann durch ein Unternehmen zum Multimillionär wird, das später tief im CumEx Skandal steckt, ist für mich okay, solange kein Kinderblut getrunken wird."
  • RE: Merz auf Rechtskurs

    SeppH, 23.09.2020 13:05, Reply to #31
    #32
    Ich mache mir auch Sorgen um all Die mit den großen Vermögen, die nur noch ihr Geld für sich arbeiten lassen....

    Neidisch, weil du dir nicht rechtzeitig Aktien von Amazon ins Depot gelegt hast?

  • RE: Merz auf Rechtskurs

    Eckhart, 23.09.2020 19:12, Reply to #32
    #33
    Ich mache mir auch Sorgen um all Die mit den großen Vermögen, die nur noch ihr Geld für sich arbeiten lassen....

    Neidisch, weil du dir nicht rechtzeitig Aktien von Amazon ins Depot gelegt hast?

    Mir ging es nur um die Merzschen Sorgen, das zu viele Deutsche das Arbeiten verlernen würden.

  • Der Sauerland-Trump

    SeppH, 26.10.2020 19:30, Reply to #33
    #34

    kommt in Fahrt.

    https://www.faz.net/aktuell/politik/kommentar-friedrich-merz-und-der-cdu-parteit ag-17021126.html

    Die Frage ist: Sind die Delegierten auf dem CDU-Parteitag wirklich in der Stimmung, dem "Establishment" eins auszuwischen?

  • RE: Der Sauerland-Trump

    sorros, 26.10.2020 19:41, Reply to #34
    #35

    kommt in Fahrt.

    https://www.faz.net/aktuell/politik/kommentar-friedrich-merz-und-der-cdu-parteit ag-17021126.html

    Die Frage ist: Sind die Delegierten auf dem CDU-Parteitag wirklich in der Stimmung, dem "Establishment" eins auszuwischen?

    Das hängt sehr vom Coronamanagment in den nächsten Monaten ab.
    Laschet hat wieder eine Bühne um sich zu präsentieren. Das ärgert Merz.
    Aber beim ersten Mal hat die laschetsche Aufführung das Publikum nicht begeistert.

  • RE: Der Sauerland-Trump

    sorros, 26.10.2020 22:14, Reply to #35
    #36

    Ein guter Kommentar.
    Die Zeit für Ränkespiele ist vorbei. Das die CDU den Parteitag verschiebt um Laschet's Autorität nicht zu schwächen ist ein Stück aus dem Tollhaus. Das ist Politik des letzten Jahrhunderts.

    https://m.tagesspiegel.de/politik/entscheidung-ueber-den-parteivorsitz-cdu-versc hiebt-parteitag-ins-kommende-jahr/26307640.html

  • RE: Der Sauerland-Trump

    SeppH, 26.10.2020 23:57, Reply to #36
    #37

    Ich weiß nicht. An der CDU-Basis gibt es natürlich die, die nah an der AfD stehen und liebend gerne Merz hätten. Aber insgesamt passt dieses Poltern nicht zu der Partei. Vor allem wirkt Merz unsouverän; würde er an seinen Erfolg glauben, würden ihm die zwei Monate Verschiebung nichts ausmachen. Hier wird er kritisiert:

    https://www.n-tv.de/politik/politik_kommentare/Merz-schadet-nicht-nur-sich-selbs t-article22126154.html

  • Die Aktie Andere im Markt

    gruener (Luddit), 14.01.2021 04:35, Reply to #37
    #38

    ich bitte um aufklärung:

    was rechtfertigt einen kurs von knapp 200 für die aktie andere?

    (für einen solchen wert werden seit tagen zumeist einzelne aktienanteile gekauft - und noch vorgestern wurde die aktie für 130 nachgefragt)

    *****

    es gibt nur drei kandiaten.

    dass der parteitag virtuell stattfindet, sollte vor allem die anzahl der nicht abgegebenen stimmen reduzieren.

    dass sich nach einem jahr immer noch viele delegierte nicht entscheiden können, halte ich für ein gerücht. die meisten delegierten dürften zudem bei ihrer wahl vor ort erklärt haben, für welchen kandidaten sie votieren werden.

    übersehe ich etwas?

    ****

    zum nachlesen: das ergebnis der wahl von 2018:

    http://www.wahlfieber.de/de_du/markt/D-2018-CDU-1--cdu-parteivorsitz-2018-1-wahl gang-/

    für den, der zu faul ist zum klicken: mit 2 wurde die aktie andere 2018 ausgeschüttet - mit 2, nicht mit 200.

  • RE: Die Aktie Andere im Markt

    sorros, 14.01.2021 14:42, Reply to #38
    #39

    ich bitte um aufklärung:

    was rechtfertigt einen kurs von knapp 200 für die aktie andere?

    (für einen solchen wert werden seit tagen zumeist einzelne aktienanteile gekauft - und noch vorgestern wurde die aktie für 130 nachgefragt)

    Das frage ich mich schon lange.

    Da ich fast nur die Detailseite in meinen Märkten aufrufe habe ich in der Sommerzeit einem Irrtum unterlegen.
    Mir war nicht klar, daß die Aktie Laschet/Spahn heißt.
    Da ich eine Rochade zwischen den beiden damals für wahrscheinlich hielt habe ich massiv andere gekauft.
    Als mir klar wurde, daß bei einer Rochade die Aktie Laschet/Spahn zieht, habe ich mich unter Verlusten von den Anderen wieder getrennt. Zum Glück nicht unter riesigen Verlusten, weil die Anderen damals auch nicht sehr stark zurückgegangen sind. Da ich allerdings dafür Laschet verkuft habe, die ich dann z.T. teurer wieder zurückkaufen mußte war es trotzdem ein sehr mieses Geschäft. Und die Moral von der Geschichte: Schau Dir immer die Regeln an.
    Ich vermute allerdings, daß jetzt die Umsätze da nicht besonders hoch sind und nur Portfolio Windowdressing stattfindet.

  • RE: Die Aktie Andere im Markt

    drui (MdPB), 14.01.2021 23:12, Reply to #39
    #40

    Ich gehöre nicht zu den Andere-Käufern, frage mich aber, was mit zu erwartenden ungültigen bzw. nicht teilnehmenden Stimmen wird. Man hört Geschichten, dass viele ältere CDU-Deligierte mit der virtuellen Abstimmung überfordert sind und Fragen stellen wie "was ist ein Browser". Wo landen also Deligierten-Stimmen, die an der Technik bzw. technischen Unvermögen bzw. Frust scheitern, bei den "Anderen"?

    Oder ist das wieder ein Komplott des Parteiestablishments, um Merz den sicheren Wahlsieg zu nehmen? #stopthesteal #merzga #buildthewall

posts 31 - 40 by 73
Log in
29,763 Participants » Who is online

Next election dates

To be defined.

How does this work?

This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

Found an error?
Your Feedback?

Please send error messages and feedback by email to: support@prokons.com